numarics ag

Allgemeine Informationen
Preise und Pakete

Überblick über den Vertrag für Buchhaltungsdienstleistungen
Umfang der Dienstleistungen

Im Rahmen des Digital CFO-Plans, der auf dienstleistungsorientierte Unternehmen zugeschnitten ist, bietet der Dienstleister dem Kunden umfassende Buchhaltungsdienstleistungen an, die die folgenden Bereiche umfassen:

1. Verwaltung der Finanzbuchhaltung: Beaufsichtigung der Finanzbuchhaltung des Kunden.

2. Digitale Kommunikation:Alle Interaktionen erfolgen digital, ohne Telefon oder persönlichen Kontakt. Wenn Sie einen persönlichen oder telefonischen Kontakt oder eine Beratung durch unsere Treuhandexperten wünschen, stehen Ihnen diese ebenfalls zur Verfügung. Der persönliche/telefonische Kontakt mit unseren Experten sowie die persönliche Beratung werden nach Aufwand verrechnet. Bitte beachten Sie unsere Stundensätze am Ende dieses Abschnitts.

3. Bankzahlungen/Verbindung:Ermöglichung von Bankzahlungen über eine sichere bLink/EBICS-Verbindung, ausgenommen Barzahlungen. Unser Customer Success Team unterstützt Sie bei diesem Prozess.

4.Verwaltung von Rechnungen: Erstellung und Versand von Ausgangsrechnungen mit der NumaricsApp.

5. Spesenerfassung:Scannen und Erfassen von Eingangsrechnungen, Ausgaben und anderen finanziellen Transaktionen über die App. Wenn Belege fehlen, werden sie ohne Vorsteuer gebucht.

6. Jahresabschlüsse:Erstellung der Jahresrechnung gemäss Obligationenrecht, einschliesslich des Protokolls der ordentlichen Generalversammlung.
Die Jahresabschlüsse werden einmal im Jahr erstellt. Voraussetzung dafür ist, dass alle abschlussrelevanten Unterlagen in der DocuBox zugänglich sind. Eine individuelle Abschlussanalyse/-besprechung ist nicht in der Pauschale enthalten, kann aber optional vereinbart werden.

7. Mehrwertsteuer-Dienstleistungen:Abwicklung der vierteljährlichen Mehrwertsteuererklärung und Buchhaltung.

8. Erstellung von Steuererklärungen:Erstellung der regulären Körperschaftssteuererklärungen. Sonderfälle wie Steuerausscheidungen, Dividendenausschüttungen usw. sind nicht in der Pauschale enthalten und werden nach Zeitaufwand abgerechnet (sofern erforderlich).

9. Lohnbuchhaltung:Verwaltung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Erstellung von Gehaltsabrechnungen, Jahresendabrechnungen sowie jährliche Gehaltserklärungen. Grenzüberschreitende Fälle sind in der Pauschale nicht enthalten. Im Digital CFO-Paket enthalten sind:
- Verarbeitung der monatlichen Lohndaten / Änderungen für die Mitarbeiter, 1x Lohnabrechnung pro Monat
- Erstellung der monatlichen Lohnabrechnungen inkl. monatlicher Übermittlung der Quellensteuer
- Erstellen und Prüfen der Jahreslohnausweise und
- Erstellung der Lohnabrechnung inkl. Jahresendabrechnungen
- Erstellung des Buchungsbelegs für die Buchhaltung
- Versand der Lohnabrechnungen per E-Mail (Kosten für IncaMail, Briefbutler etc. gehen zu Lasten des Kunden)
- Lohnzahlungen XML
- An- und Abmeldung von QST, BVG und Kinderzulagen
- Meldung von Taggeldern UVG, KTG und EO

Darüber hinaus ist der 25. eines jeden Monats der Tag der Gehaltszahlung, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Alle Änderungen müssen unaufgefordert bis zum 15. des Monats mitgeteilt werden, andernfalls wird davon ausgegangen, dass der betreffende Monat ohne Änderungen abgerechnet werden kann.

10. Bezahlung unserer Dienstleistungen: Die Zahlungsweise für unsere Dienstleistungen besteht darin, dass das Honorar in Form von monatlichen Rechnungen im Voraus zu zahlen ist.

Sollten diese Bedingungen nicht erfüllt werden können, machen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot (wenn persönliche Kommunikation / Bargeld / Rechnungen von einer anderen Software / etc.).

Unsere Stundensätze:


Erforderliche Dokumente für das Onboarding
Für ein reibungsloses Onboarding-Verfahren sind die folgenden Dokumente erforderlich:

• Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre im PDF-Format (Jahresabschluss + Bilanz, falls vorhanden)
• Kontodetails/Kontenjournal (letzte 3 Jahre) im PDF-Format.
• Hauptversammlungsprotokolle der letzten 3 Jahre
• Aktienkapitalbuch und Kapitaltabelle
• Mietverträge und Leasingverträge
• Andere wichtige Verträge, falls verfügbar
• Kumulatives Lohnjournal für die letzten 3 Jahre und Lohnabrechnungen für das letzte Jahr
• Gehaltsbescheinigungen für die letzten 3 Jahre
• Mitarbeiterfragebogen oder Personalstammdaten aus dem Lohnprogramm.
• Pensionskassenpolice und UVG/UVGZ/KTG-Policen mit den ELM-Profilen
• Dokumente für kurz- und langfristige verzinsliche Verbindlichkeiten, inklusive Bankkreditverträge, Darlehensverträge und Rangrücktrittsvereinbarungen.
• Weitere Dokumente für kurz- und langfristige Verbindlichkeiten.
• MWST-Semesterabrechnung und Umsatzabstimmung für die letzten drei Jahre / Zugang zum ESTV-Portal
• Kopie der Unternehmenssteuererklärungen sowie der entsprechenden Steuerveranlagungen für die letzten drei Jahre